Kunstpfade

Kunstpfade · 07. Juli 2018
Ich mag es antizyklisch. Ob am Morgen oder sogar in Gänze in den Jahreszeiten. Weil ich die Ruhe und die Magie - vor allem leerer Strände - sehr zu schätzen weiß. Und so bin ich noch einmal ganz früh am Weststrand und geniesse das Alleinsein. Die Sonne steigt unermüdlich höher über die Düne und taucht den Strand in wundervoll helles Licht. Ein ganz anderes als am Abend, wenn sie sinkt.

Kunstpfade · 29. Juni 2018
Dieses Buch habe ich heute in meinem Briefkasten am See gefunden. Ich wusste, dass ich die Leiche bin. Es nun aber doch ziemlich lebendig in den Händen zu halten, ist schon ein tolles Gefühl.

Kunstpfade · 25. Mai 2018
Die ersten Strandbesucher am Morgen alarmieren die Behörden und fordern Hilfe für das arme Tier an. Die Nachricht vom gestrandeten Wal wird zum Lauffeuer in sämtlichen Medien. 17m lang soll er sein. Muss ich sehen!

Kunstpfade · 20. Mai 2018
Ich besuche so gerne die Ateliers anderer und schnacke so gerne mit den Künstlern über's Sein als solche(r) und fahre meist beseelt und sehr inspiriert wieder in mein eigenes Atelier. 2012 hatte ich es auch mal geöffnet. Über 400 Besucher kamen und so habe ich ein großes Verständnis für die Aussteller an diesen Tagen.

Kunstpfade · 02. April 2018
Karfreitag Mittag in Traumsonne angereist - Auto in Prerow gegen Rad getauscht - zum Mittelweg geradelt - Strand - selig - zurück - geschlafen - nach dem Frühstück nach Klütz zur Galerieeröffnung - auf Rückreise böser Wintereinbruch - Darß noch trocken - geschlafen - erster Blick am Morgen leider kein Aprilscherz - enorme Schäden unter Schneelast - Grau - einfach blöd - lieber wieder schlafen - nächster Morgen zeigt sich in Traumsonne auf vermeintlich unschuldigem Weiß

Kunstpfade · 18. März 2018
Nachdem ich mit meinem DOSENFISCH & ANDEREN KÖSTLICHKEITEN zweimal kurz in Bosau gastierte, findet er sich nun allein bei Catrin Freuschle und ihrer Produzentengalerie in Klütz für etwas länger ein.

Kunstpfade · 07. Februar 2018
WER oder WAS steht denn da am Horizont? Das ist seit letztem Jahr die Frage auf der Straße kurz nach Althagen Richtung Wustrow. Es ist groß genug, um es als Menschenhandgeschaffen zu begreifen. Aber der Entfernung geschuldet doch zu klein, um es wirklich erkennen zu können. Also muss ich da mal hin!

Kunstpfade · 06. Februar 2018
Auch ein wunderbarer Ort zum Stöbern und Entdecken, Inspirieren und Treibenlassen: die BUNTE STUBE an der Ahrenshooper Hauptstraße. Und in direkter Nachbarschaft zum Kunstkaten.

Kunstpfade · 03. Januar 2018
Der Weg von Wustrow nach Barnstorf hat eine sehr entschleunigende Aura. Die sich weitende Landschaft und die Freude auf das, was mich gleich in Empfang nimmt, wachsen mit jedem langsamer... bedächtiger werdenden Schritt.

Kunstpfade · 01. Januar 2018
Leider muss ich mich an diesem Neujahrsnachmittag entscheiden. Es liegt zeitlich einfach zu dicht beieinander: Spektakel Anbaden oder Horizonterweiterung Kunstauktion? Weil ich vor zwei Jahren das Anbaden mehr oder weniger gut sehend erlebte, entscheide ich mich für nur Wieck und die Auktion. Glücklicherweise gibt es am 2.1. gleich einen Bericht zum Anbaden in der OZ und mit Sicherheit gibt es noch mehr Bilder zeitnah im Netz...

Mehr anzeigen