VITA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuerst habe ich gezeichnet - GRAFIKEN.

 

Dann begann ich, das Papier für meine Grafiken selber herzustellen - PAPIERSCHÖPFEN.

Bögen aus Papier- und Pflanzenfasern.

 

Damit entdeckte ich das Papier und wozu es alles fähig ist immer weiter für mich - DREIDIMENSIONALITÄT.

Papiergefäße, Möbel, Skulpturen und Kerzenleuchter aus Papier.

 

Wie selbstverständlich kam hinzu - BUCHBINDEN.

Kleine und große, japanische, traditionelle und Künstlerbücher.

 

 

1975 in Halle/Saale geboren, komplett aufgewachsen in Erfurt

1998 Diplom für Landschaftsarchitektur, FH Erfurt

       während des Studiums bereits intensives kunstorientiertes Arbeiten - Grafiken und Keramik      

 

seit 1998 Beschäftigung mit der Papierherstellung und der Papierverarbeitung zu Bildern, Büchern, Gefäßen, Skulpturen und Möbeln; zahlreiche Workshops zum Thema   

1999 Umzug nach Berlin

seit 2000 freischaffend mit Papier tätig

seit 2002 Dozentin an der VHS Marzahn-Hellersdorf, Berlin – in den Bereichen Papierschöpfen, Buchbinden, Papiergefäße und –möbel

2006 Umzug nach Königs Wusterhausen

seit 2008 „Atelier am See“ und Workshops im Atelier und Garten

seit 2011 Mitglied bei IAPMA (International Association of Hand Papermakers and Paper Artists)

2011 Herrichtung Haus Flunder in Born am Darß, Vermietung seit 2012

2013 Herrichtung Haus Darßsünn in Born am Darß, Vermietung seit 2014

seit 2015 Zweitwohnsitz in Prerow & Kurse auf dem Darß

 

EINZELAUSSTELLUNGEN

 

1994 Grafiken, Galerie Gustav Adolf, Erfurt 

1995 Grafiken, Galerie Michaelis, Erfurt

1996 Grafiken, Galerie St. Markus, Bamberg

1997 Grafiken, Galerie Wallenburg, Erfurt

1998 Grafiken, Galerie Wallenburg, Gotha

1999 Grafiken, Galeriecafé Kellerassel, Berlin

2003 Papierarbeiten, Ginkgo-Museum, Weimar

2004 Papierarbeiten, Buchbinderei-Galerie Ines Stemmler, Eisenach

2015 Dosenfisch & Andere Köstlichkeiten, Darß Museum, Prerow

 

GRUPPENAUSSTELLUNGEN

 

1994 Grafiken, Galerie Gustav Adolf, Erfurt 

1995 Grafiken, Galerie Michaelis, Erfurt

1996 Grafiken, Galerie St. Markus, Bamberg

1997 Grafiken, Galerie Wallenburg, Erfurt

1998 Grafiken, Galerie Wallenburg, Gotha

1999 Grafiken, Galeriecafé Kellerassel, Berlin

2003 Papierarbeiten, Ginkgo-Museum, Weimar

2001 Papierarbeiten, Galerie Koch und Kunst, Oderbruch

2001 Papierarbeiten, Logenhaus, Berlin

2010 Papierschalen, Galerie Ahrensfelde, Berlin

2015 Advents- und Rauhnächtemarkt, Darß Museum, Prerow

2016 Dosenfisch & Andere Köstlichkeiten, Dunkersche Kate, Bosau

         Kunstmarkt, Darß Museum, Prerow

         Advent hinter Klostermauern, Meeresmuseum, Stralsund

         Advents- und Rauhnächtemarkt Darß Museum, Prerow 

2017 NaturSchön, Bosau

         Kunstmarkt Darß Museum, Prerow

         Advents- und Rauhnächtemarkt Darß Museum, Prerow

2018 ab Ostern in der Produzentengalerie Catrin Freuschle in Klütz

         Kunstmarkt Darß Museum, Prerow

         Advents- und Rauhnächtemarkt Darß Museum, Prerow

2019 Produzentengalerie Catrin Freuschle in Klütz 

         Papierschöpfen zum Museumsfest im Darß Museum, Prerow

         Kunstmarkt Darß Museum, Prerow

         Advents- und Rauhnächtemarkt Darß Museum, Prerow

Publikationen

Ja.......stimmt.......für die nette Journalistin war kaum Zeit...
So viele Fragen und ebenfalls humorvoll-interessante Gespräche...
So viele Liebhaber meines "Dosenfisches & der anderen Köstlichkeiten"...
Sehr schön, zwei schöne Tage...
Nach einer schon wirklich aufregenden ersten Ausstellungswoche voller Zeichen der Anerkennung...viele Exponate haben bereits ein neues Zuhause gefunden...ich darf ich fleißig weiter arbeiten und mache eigentlich nichts lieber als genau das...
(und so sollte es dann tatsächlich bis zum Ausstellungsende bleiben)
 
Und eine Besucherin stellte sogar eine Verbindung von meinen Arbeiten zu denen des  Andy Goldsworthy  her. 
Das hat mich mit am meisten berührt.
Ist er doch Jener, der meine Art zu denken und die Natur zu sehen maßgeblich mit beeinflusst hat.
 
Danke - SEHR - an jene Besucherin
und all die anderen vielen, welche mir ein richtig gutes Gefühl geben! 
 
UND!!:
TROTZDEM!!:
Würde mich doll interessieren, wie viele neu - nicht von mir - gefüllte Fischdosen&Co. die Zukunft bringen wird,
denn der Satz, den ich mit Abstand am häufigsten neben den "Jubelrufen" höre, ist:
 
"Danke! Jetzt weiß ich endlich, was ich mit meinen ganzen Strandfunden machen kann!"
::
::
Und so bin ich wohl "über Nacht" auch Muse geworden ;)